Hej Ihr Lieben,

letztes Wochenende ging es los! Unsere Ausstellung, die MiMa wurde eröffnet und und wir freuen uns so darüber!

Aber vielleicht sollte ich uns erst einmal vorstellen: mein Name ist MiMa. Der ein oder andere von Euch hat mich vielleicht schon mal entdeckt. Ich sitze meistens bei der Kasse am Eingang und bin ganz stumm. Aber ich schau ganz genau, wer so kommt und freu mich über jeden und jede einzelne von euch. Und mit mir, das ganze MiMa-Team, dass sich vor Ort um Euch kümmert und durch die Ausstellung führt.

MiMa an der Kasse und gespannt wer heute kommt.
Es wird gebastelt. Pferdchen hüpf!

Die ersten Kinder waren schon da, in den letzten Tagen und haben viel gespielt, entdeckt und vor allem gebastelt.

Wie hier z. B. ein Pony, dass über ein Hindernis springt. Ist das nicht süß?! Das durften die Kinder mit nach Hause nehmen.

Drei Köpfe und ein Fressnapf. Ob das wohl gut geht?

Andere Basteleien bleiben in der Ausstellung. Am ersten Tag war das z. B. der dreiköpfige Hund. Er bewohnt jetzt unserer Modelleisenbahn. Sie fährt auf Schienen durch eine Landschaft, die zu Anfang ganz trist und leer war. Aber das bleibt nicht so! Denn hier dürft Ihr, liebe Kinder, Tiere und Pflanzen basteln und damit die Eisenbahnstrecke verschönern. So wird sie Tag für Tag lebendiger werden und unsere Eisenbahn schon ganz bald durch einen kunterbunten Tier-Dschungel fahren.

Also, seid Ihr dabei? Helft Ihr mit? Wir freuen uns auf Euch!

Eure MiMa und das ganze MiMa Team 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.